Texte

Kleine Texte zum Schmunzeln, Verweilen, Träumen oder doch lieber zum Nachdenken und Hinterfragen?

Annas Traurigkeit - von Ditte Clemens

Als Annas Mama gestorben war, lebte sie allein in ihrem Haus, und bald zog die Traurigkeit bei ihr ein. Sie kam, ohne zu klingeln und zu fragen. Sie huschte durch das Schlüsselloch und begleitete Anna auf Schritt und Tritt. Groß und stark wollte sie ...

Das Leben umarmen – von Gisela Baltes

Das Leben umarmen
wie einen Menschen,
den ich gern habe,
nicht an mich pressen,
nicht gierig umklammern ...

Ein Schnurps grübelt – von Michael Ende

Also, es war einmal eine Zeit,
da war ich noch gar nicht da. –
Da gab es schon Kinder und Häuser und Leut’
und auch Papa und Mama ...

Meine Seele hat es eilig.

Ich habe meine Jahre gezählt und festgestellt, dass ich weniger Zeit habe, zu leben, als ich bisher gelebt habe.

Ich fühle mich wie dieses Kind, das eine Schachtel Bonbons ...

Versammlung der Gefühle – von Gisela Rieger

Vor langer, langer Zeit wurden die Gefühle geschaffen, um in den Menschen zu wohnen. Ihre Bestimmung war es, den Menschen zu einem sinnvollen, glücklichen und erfüllten Leben zu verhelfen. Alle Gefühle waren erfreut, eine so schöne ...

Zug des Lebens

Das Leben ist wie eine Zugfahrt mit all den Haltestellen, Umwegen und Unglücken. Wir steigen ein, treffen unsere Eltern und denken, dass sie immer mit uns reisen, aber an irgendeiner Haltestelle werden sie aussteigen und wir müssen unsere ...

Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst

Neuer Krug 4
21502 Geesthacht

04152 - 83 69 02

04152 - 83 72 927

DE15 2019 0003 0011 6827 01 GENODEF1HH2

Unsere Partner

© 2021 DonaTempi Ambulanter Hospizdienst Geesthacht e.V.